Erweitern sie unsere Branchen-Lösung

Add-ons

eBeleg365

Die Erweiterung eBeleg 365 verbindet etablierte Standards, Benutzerfreundlichkeit und Rechtssicherheit.
Sie dient der einheitlichen Erzeugung, dem Versand und Ablage von Belegen.

Das Modul eBeleg 365 ist komplett über NAV / 365 Business Central steuerbar und garantiert eine sichere Übertragung zwischen Ihrem ERP-System und dem Versanddienst.
Dabei können Sie Formate wie xRechnung oder ZUGFeRD und herkömmliche Mailversandarten wie De-Mail oder IncaMail nutzen.

Die Versandarten und Prozessschritte, aus denen sich Ihre individuellen Abläufe zusammensetzen, werden permanent erweitert.
Dieses Add-On ist mit allen NAV / 365 Business Central Versionen ab 6.0 kompatibel

 

DATEV Schnittstelle

Schnittstelle zwischen Microsoft Dynamics NAV / 365 Business Central und DATEV Rechnungswesen.

Die Schnittstelle (offiziell Microsoft-zertifiziert)ermöglicht den Export von Stamm- und Bewegungsdaten aus Microsoft Dynamics NAV / Business Central 365 im DATEV-Format. Ebenfalls können Bewegungsdaten aus dem DATEV Rechnungswesen nach Microsoft Dynamics NAV / 365 Business Central übermitteln werden.

OPplus

Mit OPplus als integriertem Finanzmodul lassen sich Aufgaben schneller und einfacher erledigen.

Vereinfachtes Bank- und Kassenmanagement

Zahlungsverkehr

Verbände

Postenanzeige und Druck

Bilanz und Umsatzsteuer

Vereinfachtes Bank- und Kassenmanagement

Vollständiger Import spart Zeit:
Importieren Sie Ihre Kontoauszüge formatunabhängig und mandatenübergreifend.

Schnelle Buchung von Debitorenzahlungen:
Importieren Sie auch die Avise Ihrer Kunden.

Zeitersparnis durch Automatisierung:
Umfangreiche Optionen zur automatischen Vorkontierung im Bereich der offenen Posten und Sachkonten.

Keine Papierarbeit mehr:
Erstellen sie Ihr Kassenbuch und Scheckeinreicher direkt im System.

Zahlungsverkehr

Kein händisches Zusammensuchen:
Zahlungsvorschläge formatübergreifend und unabhängig von der Richtung der Zahlung in einem Arbeitsschritt.

Besseres Cash-Flow-Management und Gewinn durch Skonto:
Eingabe von Teilzahlungsbeträgen sowie die individuelle Anpassung von Skontokonditionen je Posten im Zahlungsvorschlag.

Kein manuelles Verwalten von Zahlungen bei Sonderfällen:
Bei der Buchung kann eine Bankverbindung mitgegeben werden, die nur für diesen Beleg gelten soll.

Optimiertes Cashflow Management direkt aus BC:
Der Gesamtzahlbetrag kann auf mehrere Bankkonten verteilt werden.

Rechtssicherer Umgang mit Lastschriften:
Möglichkeit zur Erstellung von SEPA-Lastschriften und den notwendigen Mandaten.

In Verbindung mit dem Modul "Verbände"

Vereinfachter Umgang spart Zeit:
Im Zahlungsvorschlag Verrechnung von debitorischen und kreditorischen Posten der Geschäftspartner.

Automatische Verwaltung spart Zeit:
Verbandszahlung: Zusammenfassung mehrerer Debitoren bzw. Kreditoren zu einem Verband.

Verbände

Bessere Übersicht für eine schnellere Bearbeitung:
Erweiterten Ausgleich für ihre Verbände:

  • Die Zugehörigen offenen Posten einer zentralen Regulierungsstelle werden im Erweiterten Ausgleich zusammen angezeigt.
  • Zahlbetrag einer zentralen Regulierungsstelle einfach und übersichtlich in einem Arbeitsschritt den entsprechenden offenen Posten zuordnen.
  • Deb.-/Kred. Rechnungen


Automatisierung spart Zeit:
Dateiimporte des Moduls OPplus Basis zum Einlesen der Avise der Debitorenverbände.

Zeitersparnis durch weniger Buchungen:
Im Zahlungsvorschlag besteht die Möglichkeit debitorische und kreditorische Posten der Geschäftspartner, die gleichzeitig Kunde und Lieferant sind, zu verrechnen.

Postenanzeige und -druck

Optimierte Anzeige der Posten je Sachkonto, Debitor und Kreditor

Optimierte Anzeige der offenen Posten je Debitor/Kreditor

Zugrundeliegenden Verkaufs- oder Einkaufsbeleg werden direkt angezeigt - ohne Umweg über "Navigate"

zusätzlich Postenbemerkungen je posten der Sachkonten, Debitoren und Kreditoren.

Verbesserte Offene-Posten-Liste

Bilanz und Umsatzsteuer

Im Bereich der Bilanz:
Aktiva bzw. Passiva Position je Zeile bei "Kippkonten" (Beispiel: Bankkonten)

Korrekter Ausweis von debitorischen Kreditoren / kreditorischen Debitoren

Druck eines Kontennachweises für Zeilen mit Kontosummen

Plausibilitätsprüfung anhand des Kontenplans

Im Bereich der Organschaft
Erstellung der konsolidierten UVA mit Druck und XML-Erstellung

Prüfung der Vorsteuer auf das Belegeingangsdatum, um diese ggf. in den nächsten Monat umzubuchen.

Korrekte Abbildung der MwSt.-Posten zum Datum des Vorliegens der physikalischen Rechnung


Reisekostenmodul

Die Reisekostenerweiterung vereinfacht Ihnen und Ihren Mitarbeitern alle Abläufe der Reisekostenabrechnung.
Dabei werden gesetzliche Regeln wie das Bundesreisekostengesetzt automatisch berücksichtigt.

Ein durchgängiger Workflow minimiert Ihren Arbeitsaufwand.
Von der Beantragung und Abrechnung einer Dienstreise, über die Belegerfassung bis hin zur Auszahlung an die Reisenden.
Der komplette Prozess lässt dich einfach und transparent abwickeln.